Dr. Eggl - Der Orthopäde in Salzburg

Handchirurgie

Handchirurgie

Karpaltunnelsyndrom

Es handelt sich um eine Einengung des Mittelnervs ( Nervus medianus ) beugeseitig am Handgelenk unter dem Handgelenksband.
Der Patient bemerkt Kribbeln, Ameisenlaufen und Schmerzen, nachts und auch Ruhe, außerdem Kraftlosigkeit und Greifprobleme.
Bei längerem Bestehen kann es zum Schwund der Daumenmuskulatur kommen, ebenso zur Behinderung der Greiffunktion.
Die Therapie der Wahl besteht in einer einfachen operativen Spaltung des Bandes und Befreiung des Nervs.
 

Handchirurgie

De Quervain - Tendovaginitis stenosans

Einengende Sehnenscheidenentzündung des ersten Strecksehnenfaches

Es liegen Schmerzen am Handgelenk daumenseitig vor, meist bewegungsabhängig.
Sehr häufig werden diese Probleme fehlgedeutet, verkannt und es kommt zu unnötigem Leidensdruck.

Die Therapie der Wahl ist die Sehnenscheidenspaltung in örtlicher Anästhesie – eine sofortige Schmerzfreiheit ist die Folge

Handchirurgie

Schnellender Finger („Fingerschnappen“)

Einengende Sehnenscheidenentzündung der Fingerbeugesehnen

Vergleichbar dem De Quervain Krankheitsbild, nur die Beugeseite betreffend.
Der betroffene Finger bleibt stecken, schnappt, vor allem morgens beim ersten Bewegen.
Alle Therapieoptionen können versucht werden, allerdings bleibt letztendlich nur die operative Sehnenscheidenspaltung als Kleineingriff in örtlicher Betäubung übrig, um eine Schmerzfreiheit und freie Fingerfunktion zu erreichen

Handchirurgie
Handchirurgie

Rhizarthrose

Arthrose des Daumensattelgelenkes

Die betroffenen Patienten haben Schmerzen beim Greifen mit dem Daumen, können keine Flaschen / Drehverschlüsse mehr aufmachen, und bemerken eine Verbreiterung des Gelenkes.

An erster Stelle stehen konservative Maßnahmen wie redressierende Verbände, Schienen und Paraffinbäder. Erst dann ist bei Therapieversagen an die Operation zu denken.
Operationsmethode der Wahl ist die Entfernung des zerstörten Handwurzelknochens und die Interposition einer Sehne zum Auffüllen als Platzhalter ( Interpositions- / Aufhängeplastik )
Die Ergebinisse bezüglich Schmerz sind gut, es bleibt aber ein Rest an Kraft- und Funktionsverlust am Daumen bestehen.

Handchirurgie

Ganglion

„Überbein“, Gallertcyste des Handgelenkes bzw der Sehnenscheide

Der Patient bemerkt eine teilweise schmerzhafte Vorwölbung am Handgelenk, streck – oder beugeseitig.
Die Größe kann variieren. Es kommt zu Schmerzen durch Druck und Verdrängung der Nachbargebilde.
Bei länger bestehenden therapieresistenten Problemen ist nach exakter Abklärung und Diagnosesicherung die operative Entfernung in örtlicher Betäubung sinnvoll
NB – immer Ausschluß anderer Ursachen !


Dr. Eggl - Der Orthopäde
Ernest Thun-Straße 12
A-5020 Salzburg
Telefon: 0662 - 88 44 22
Fax: 0662 -88 44 22 - 4
info@dr-eggl.at


Schwerpunkte:
- Operationen
- Arthrosetherapie
- Arthroskopie
- My Knee Individualknie
- Minimal invasive Hüft OP
- Fußchirurgie
- Handchirurgie
- Schulterchirurgie
- Wirbelsäulentherapie
- Prävention


Ordinationszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08.30 - 13.30
14.30 - 18.00
14.30 - 18.00
08.30 - 13.30
08.30 - 11.30

Gerne finden wir auch großzügige
Privat- und Abendtermine für Sie!

> Kontakt

> Links
WebDesign by berghWerk   |   Impressum